Weinachtswunschbaum

der Grevenbroicher-Tafel/Existenzhilfe e.V.

Am 25.11.2015 schmückten Bürgermeister Klaus Krützen, Vorstandsmitglied Christian Jansen sowie die Verantwortlichen der Grevenbroicher-Tafel/Existenzhilfe e.V. den Weihnachtswunschbaum in der Hauptstelle der Raiffeisenbank an der Rheydter Straße 6-8.

Die Initiative des Weihnachtswunschbaums unterstützt Kinder aus sozialschwachem Umfeld in Grevenbroich.

Besucher des Weihnachtswunschbaumes in der Raiffeisenbank Grevenbroich eG (Rheydter Str. 6-8) und in der Coens-Gallerie können Pate für Wünsche der Kinder werden, indem sie einen Wunschzettel vom Baum nehmen, das Geschenk im Wert bis 15,00 € kaufen, weihnachtlich verpacken und den Wunschzettel auf das Paket kleben.
Anschließend kann das Paket bis zum 16. Dezember 2015 im Elektromarkt „Medi Max“ in der Coens-Gallerie,  in der Raiffeisenbank Grevenbroich eG, Rheydter Str 6-8, oder bei der Grevenbroicher-Tafel/Existenzhilfe e.V., Merkatorstr 2d, während der Öffnungszeiten abgegeben werden.

Bis Weihnachten werden die Geschenke persönlich an die Eltern oder Erziehungsberechtigten der Kinder übergeben und somit wird ein kleiner Herzenswunsch der Kinder erfüllt.

Elisabeth Hülsmann (Grevenbroicher-Tafel/Existenzhilfe), Bürgermeister Klaus Krützen, Tanja Schynke (Marketingleiterin Raiffeisenbank), Wolfgang Norf (Grevenbroicher-Tafel/Existenzhilfe), Christian Jansen (Vorstand Raiffeisenbank) und Detlef Bley (Grevenbroicher-Tafel/Existenzhilfe) wünschen sich, dass alle Herzenswünsche der Kinder erfüllt werden können.