Horremer Vereinswochenende

Horremer Abendlauf / Tag des Vereins

Horrem zeigt sich von seiner aktiven Seite

Der SCB Horrem hat den Horremer Abendlauf über die Jahre zu einem beliebten Treffpunkt für Hobbyathleten und die regionale Laufelite gemacht. Start und Ziel  war am Friedrich-Ebert-Platz in der Ortsmitte von Horrem.  

Um 16.20 Uhr starteten die Bambinis, danach folgten die weiteren Wettläufe. Die Schüler gingen um 16.45 Uhr und um 17.05 Uhr über 1.500 Meter an den Start.  

Alle Läufer konnten sich am Stand der Volksbank Erft mit Traubenzucker stärken.

Auch Hund Sam begrüßte alle Teilnehmer mit einem großem Korb voller Traubenzucker.

Siegerehrung

Filialleiterin Bettina Hänel und Vorstandsmitglied Patrick Grosche ehrten die besten Läufer und Läuferinnen mit Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. Für die Teilnahme am Lauf bekam jedes Kind auch eine Urkunde vom SCB Horrem überreicht.  

Volksbank-Erft-Lauf

Um 18 Uhr erfolgte der Startschuss zum Volksbank-Erft-Lauf über fünf Kilometer sowie im Anschluss der 10 Kilometer Lauf (GVG-Lauf). Die Strecke führte unter anderem durch den Ort und das Waldgebiet Parrig. Auch Mitarbeiter der Volksbank Erft eG waren am Start.

Tag des Vereins

Am Samstag, den 19. Juni 2016 startete der fünfte "Tag des Vereins".  

Der Tag des Vereins wird von 15 Vereinen gestaltet, dabei sind unter anderem der Motorsportclub Neubottenbroich, das Rennsportmuseum Villa Trips, die Tanzgruppe Flotte Horremer, die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft, die Pfadfinder, die Katholische Frauengemeinschaft und das Theaterensemble dell'arte.

Die Volksbank Erft eG war ebenfalls mit einem Stand und Glücksrad präsent. Kinder konnten sich hier kostenlos schminken lassen.