Austellung der Fotografengruppe "Lichtbildner"

Nächtliche Sicht auf vertraute Dinge

Diese großartige und spannende Ausstellung unter dem Titel „Nachts“ - das diesjährige Jahresthema - der Kerpener Fotografengruppe „Lichtbildner“ fand bereits in der Kolpingstadt Kerpen ein bewunderndes Publikum. Nun präsentieren die Fotografen Ihre Werke vom 04.04.2016 bis 27.05.2016 in der Volksbank Erft eG in HORREM.

Die Nacht verändert die Sicht auf Dinge, die dem Auge vertraut sind. Die Farben reduzieren sich im künstlichen Licht und lassen mit veränderten Schatten neue Formen hervortreten. Die nächtliche Stille verwandelt Atmosphäre und Stimmung, lässt Raum für Surreales, Traumhaftes und Phantasie.

Mit diesem Wissen und einer großen Portion Neugierde haben sich die Fotografen Lila Ibach, Hennes Lenz, Ralf Klinkhammer, Michael Niesemann und Colin Basham auf nächtliche Streifzüge mit der Kamera begeben.

Entstanden sind ausdrucksstarke Fotografien, die eine Gemeinsamkeit eint - das Sichtbarmachen von Dingen, die den meisten Menschen verborgen bleiben: Die mondbeschienene Landschaft, die Stille der bei Tag belebten Einkaufsstraße, die schemenhafte Begegnung mit Unbekannten in der nächtlichen Stadt oder aber das lebhafte Wechselspiel von Wasser, Architektur in künstlichem Licht der Straßenlaternen.