Gesamtschule Bergheim

Auszubildende als Experten in Sachen Finanzen unterwegs

Vom 28. bis 30. November 2016 nahmen rund 150 Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen der Gesamtschule Bergheim am Projekt „ FinanzFitness – der SchulBankDialog für nachhaltige Entwicklung ( BNE ) „ teil. Gemeinsam mit dem Forum Eltern und Schule als Weiterbildungseinrichtung der Gemeinnützigen Gesellschaft Gesamtschule NRW e.V. (GGG) und der Volksbank Erft eG sollten die Schülerinnen und Schüler mehr Sensibilität für eine nachhaltige Konsum- und Finanzkompetenz entwickeln. Dabei unterstützt wurden sie von 10 beteiligten Lehrerinnen und Lehrern der Gesamtschule und den Auszubildenden des 3. Ausbildungsjahres der Volksbank Erft eG, die die Schüler und deren Sensibilität für Schuldenfallen mit ihrer Erfahrung unterstützt haben.

Gestartet wurde das Projekt mit dem Besuch einiger Schüler der Jahrgangsstufe in den Geschäftsstellen in Quadrath-Ichendorf und Horrem, in denen sie sich selbst ein Bild von der Bank von heute machen konnten. Unsere Auszubildenden hatten zu den Themen Sparen, Kredit, Schufa und Girokonto wichtige Informationen zusammengestellt und das Interesse der Schüler war sehr groß. Ein Fragenkatalog wurde erstellt und unsere Auszubildenden standen als Finanzexperten zur Beantwortung der Fragen zur Verfügung.

Des Weiteren wurden noch Diskussionsrunden in der Schule zu den Themen Klamotten, Mobilität, Kommunikation und Freizeit geführt, zu denen die Auszubildenden auch viele Beispiele und Tipps aus dem Arbeitsalltag mit einbringen konnten.