Phishing-Mail Bestandsdaten

In Betrugsabsicht versendete Aufforderung, Ihre Kundendaten abzufragen

Wir warnen aktuell vor E-Mails, die in betrügerischer Absicht im Namen der Volksbanken Raiffeisenbanken versendet werden. Sie enthalten folgende email:

"Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Datum: 09.07.2018
leider kam es in letzter Zeit vermehrt zu sicherheitsrelevanten Problemen in Verbindung mit Volksbank-Kundendaten. Daher bitten wir Sie Ihr System auf den neuesten Stand zu bringen und sich kurz unserer Kontrolle zu unterziehen. Wir bieten Ihnen eine kostenfreie 12 Stunden Frist für das aktualisieren Ihrer Bestandsdaten. Sollten Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt dafür entscheiden, werden wir die Kontrolle manuell durchführen und eine Bearbeitungsgebühr über
24,99 Euro von Ihrem Konto einziehen. Bitte klicken Sie folgenden Link um zur Kontrolle zu gelangen. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Sicherheitsprüfung"

Damit versuchen die Betrüger, an Zugangsdaten und personenbezogene Informationen zu gelangen.

Klicken Sie nicht auf die angezeigten Links

Empfänger der beschriebenen E-Mails sollten diese unverzüglich löschen und keinesfalls auf angezeigte Links klicken oder ihre Daten beziehungsweise ihre Identität auf andere Weise bestätigen. Sollten Sie auf einen Link geklickt haben oder unsicher sein, ob sich bereits ein Trojaner auf Ihrem Computer oder Mobilgerät befindet, lassen Sie sich bitte von einem IT-Spezialisten beraten. Desktop-Rechner, Laptop, Smartphone oder Tablet sollten genau untersucht und bis zur Beseitigung der Schadsoftware auf keinen Fall mehr für das Online-Banking genutzt werden.